FANDOM


Alte Bekannte ist ein Jarvis-Mc-Pherson-Comic und der erste, nachdem sich Jarvis und Lien-Da verlieben. In diesem Comic gibt es mehrere Antagonisten: Dr. Finitevus, Anti-Lien-Da, Maepsy-Na, Akhlut und Jason McPherson. Jedoch sind ersterer und letzterer die Hauptgegner.

Eines Tages, im Albioner Stadtteil Ebonierre (Downtown):*

  • Anspielung auf "Downtown" Ebony Hare, ein Antagonist aus den Archie-Knuckles-Comics

Jarvis ist mit Lien-Da in einem Excalibur SS unterwegs.

Jarvis: Und, wie findest du meinen neuen Wagen?

Lien-Da: Spießig, aber angenehm. Was mir nicht gefällt, ist, dass er keine Gurte hat. Außerdem schwitzt man in dieser Lederwüste (zumindest bei großer Hitze) und die Auspuffe an der Seite sind gefälscht...

Zur gleichen Zeit fährt sein böser Cousin, Jason McPherson aus Moebius, im 1968er Ford Mustang vorbei: "War das etwa mein VETTER??"

Lien-Da (Light Mobius): Du spinnst! Den hast du seit Ewigkeiten (#Jarvis Vs. Rosy) nicht mehr gesehen! Warum heute?

Jason: Stimmt, du hast Recht. Und mach' bitte den blöden Aufkleber ab, den du mir in die Heckscheibe geklebt hast (In der Heckscheibe des Mustang klebt ein Aufkleber "63 und immer noch sexy!")

Später, bei Dr. Finitevus...

TOCK TOCK TOCK

Finitevus: Wer ist da?

Neben ihm hängt eingerahmt die korrupte Version von "Tikal's Prayer".

Lien-Da (Light Mobius): Lien- also ich, das heißt...egal! Auf jeden Fall...

Gelangweilt schaltet der Doktor (so wird er im ganzen Comic nur genannt, weil sein Nachname zu lang und schwierig ist) seinen Computer "Athair 8800"** (** Anspielung auf den 1975 erschienenen Altair 8800, eines der ersten PCs) an, auf dem Bildschirm erscheint das Willkommensbild, ein Bild von Athair, einem mobianischem Gott. Darunter steht sein (Athairs) Name in Computerschrift.

Die Kamera fährt nach draußen, wo ein wiederbelebter Kragok (#Die Evakuation von Albion) vor der Tür des Doktors mit einer MP Wache schiebt.

Jason: Wir sind durch die Stadt gefahren...als uns ein roter Excalibur SS entgegenkam. Der Fahrer war zu 100% Jarvis...

Lien-Da (Light Mobius): ...vor allem, weil das Kennzeichen "AL-JMP" war!

Währenddessen...

Die Kamera schaltet zu Jarvis' Einfamilienhaus, wo der Excalibur und Lien-Das Auto parken.

Jarvis: Ich muss noch unbedingt mein neues Flugzeug ausprobieren. Wir sehen uns später!

Schon bald...

Jarvis sitzt in der neuen "Jarvis Special" eine DeHavilland DH-82: "Oha! Da zieht ein Sturm auf!"

Kurz darauf...

Der Regen prasselt, der Blitz kracht, der Donner rollt.

Jarvis: Verdammt! Das Flugzeug ist aus Metall! Metall + Regen (Wasser) + natürliche Elektrizität =

PENG! In diesem Moment schlägt ein Blitz in den Motor ein.

Jarvis, der glücklicherweise niedrig flog, springt raus: "So'n Mist! Kein Fallschirm dabei! Dann muss ich mich eben fallen lassen"...

...und zwar in den eiskalten Mobianischen Ozean. Glücklicherweise entdeckt Jarvis im dichten Regen "eine Rückenflosse! Für Haie ist das Wasser zu kalt, das müssen Wale sein! Vielleicht können sich mich in Küstennähe bringen!

Jarvis ist kalt, deshalb sieht er, auch wegen dem dichten Regen, nicht, dass die Rückenflosse kybernetisch ist und somit ziemlich klar zu Akhlut oder einem aus dessen Schule gehört Er spürt auch nicht, dass sie aus Metall besteht. Ein Kamera in der Finne registriert die Hand als die von Jarvis.

Akhlut: Oha! Wenn mich nicht alles täuscht, habe ich gerade diesen Jarvis-Typ mitgenommen! Den werde ich gleich zum Meister bringen!

Später...

Akhlut schwimmt mit Jarvis durch einen Geheimgang, der zu einer Basis von Finitevus führt.

Jarvis: Uhhh...Als würde ich der Freiheitsstatue eine Darmspeiung geben!... Moment mal! Wo führt der mich überhaupt hin?

Doktor! Sie hier?

Finitevus: VERDAMMT NOCH MAL! WIESO SAGT IHR IN DEM COMIC NIE MEINEN NACHNAMEN?***

      • Weil er zu kompliziert ist!

Währenddessen, bei Jarvis zuhause...

Lien-Da: Jarvis wollte gegen 20:00 wieder (Lien) da sein. Und jetzt ist es 22:00!

Kurz darauf steigt Lien-Da in ihren Ford Aspire mit dem berühmten Kennzeichen D-L (Dark Legion) L-D (Lien-Da) der als 1997er-das letzte Modelljahr für die kleine Schrottkarre-zu erkennen ist, da er den ovalen Kühlergrill statt den geraden hat.

Lien-Da: Wehe dem, der meinen Jarvis hat!

Sie fährt los und schaltet das Radio auf den Sender MMN Radio 4...

Nachrichtensprecherin: Hier sind die MMN Radio 4 Nachrichten: Wrackteile im Mobianischen Ozean - Fischer finden Teile eines Flugzeugs. Einer der Einzelteile der De Havilland DH-82 trägt die Aufschrift "Jarvis Special" ein Zeichen, dass das Flugzeug dem jungen...

Kurz darauf, am Hafen, wo die Propellerverkleidung der Jarvis Special in Ketten hängt...

Lien-Da: Wo haben Sie das gefunden?

Echidna-Matrose: Im Meer. Es ist uns beim Fischen ins Netz geraten. Wer sind Sie überhaupt?

Lien-Da: Mein Name ist Lien-Da, ich bin Jarvis'-

Der Matrose rennt sofort weg. Seine Pfeife und seine Hut lässt er liegen.

Lien-Da: ...Freundin...

Zurück zu Jarvis, der gerade die Flasche Wasser aus seiner Zelle leergetrunken hat...

Jarvis: ÖRP. Wie soll ich ohne Handy Lien-Da sagen, wo ich bin? Ah, ich hab's!

Er schreibt, mithilfe seiner ausgezeichneten Koordinatenberechnung, eine Flaschenpost an Lien-Da. Als Papierersatz benutzt er die Rückseite des Etikettes der Wasserflasche: "Bitte an Grandmaster Flash (durchgestrichen) Lien-Da übergeben. Meine Position: 76 Grad NNO, 115 Grad SSW. JMP

Viereinhalb Stunden später erreicht die Flasche den Hafen von Albion...gerade als Lien-Da den Heimweg antritt: "Immer noch nichts von Jarvis! Vielleicht kommt morgen was?"

Zuhause angekommen, ist sie erbost, dass ihr Sohn Rutan um zwei Uhr morgens immer noch wach ist und "Echidna GP 2014", ein Motorradrennspiel, spielt. Gerade will er mit Spectre (das Spiel macht sich darüber lustig, dass Spectre immer einen Motorradhelm trägt) auf einer Ducati Monster antreten, da erscheint seine Mutter.

Lien-Da: Du bist immer noch wach?! Weißt du wie spät es ist?!!

Wütend verzieht sich Rutan in sein Zimmer und knallt die Tür zu, Auf der sind unter anderem ein Hanfblatt, ein "Go" Verkehrsschild, ein "Kein Zutritt für Monster"-Schild, das Anarchy A und "Thrash sucks!"

Lien-Da: Ich schaue noch ein bisschen fern und dann gehe ich auch ins Bett.

Im Fernsehen läuft "Remington Steele" diese alte 70er/80er-Jahre-Fernsehserie mit Remington als Remington Steele, Komi-Ko als Laura Holt und Teri-Lu als Mildred Krebs.

Während Rutan am nächsten Morgen zuhause rumhockt, begibt sich Lien-Da zu den Docks und isst dabei einen Kodos-Lion-Schokoriegel (Anspielung auf den Lion-Schokoriegel von Nestle) Sie kommt jedoch nicht zu der Gelegenheit, ihn zu essen, denn Sekunden später rutscht sie auf Jarvis' Flaschenpost aus, und der Riegel fliegt aus ihrer Hand in die Mülltonne, die hinter ihr steht.

Lien-Da: Hups!

W..Was? Da steht mein Name drauf!

Schnell öffnet sie die Flasche und liest Jarvis' Brief. Diesen zeigt sie dann einem Matrosen.

Lien-Da: Können Sie mich hierhin fahren? Mein Name ist...äh...Mari-Su. (Als Mari-Su bezeichnet man in Fanfiktionen idealisierte Charaktere. Mari-Su war Julie-Sus Mutter und Lien-Da (welche Mari-Su hasste und sie später tötete) ihr Stiefkind.

Matrose: OK.

Der Matrose fährt mit seinem Boot, die in Albion registrierte "Day of Transit" zu der von Lien-Da angegebene Position.

15 Minuten später..

Lien-Da springt mit Tauchausrüstung ins Wasser um an der Position nach Jarvis zu suchen. Sie schwimmt am demolierten, rostigen Wrack des Tornado-Vorgängers "Winged Victory" vorbei, bis zu einer runden Öffnung, neben der ein havariertes U-Boot liegt. Natürlich schwimmt sie durch die Öffnung, bis diese endet und sie Jason, dessen Verliebte ihre Light-Mobius-Version ist, bespitzelt. Außerdem sieht sie noch jemand anders: eine Ameisenigelin im weißblauen Gi, auf dessen Rücken die südkoreanische Flagge prangt...

Jason: Das ist Maepsy-Na, unsere neue Leibwächterin. Sie kann nur zu gut Taekwondo!

Lien-Da (Light Mobius): Die? Hahahahaha!

Maepsy-Na: Hooo-tembuyaku, Atatatatatat- Ataa! Ihre muskulösen Arme sind völlig frei, da der Gi keine Ärmel hat. (Auf Koreanisch) Bist du jetzt überzeugt?

Lien-Da (Light Mobius) liegt verschürft auf dem Rücken. (Auf Koreanisch) Ja...

Jason: Gut. Jetzt mach bitte meinen Vetter (welchen ich ENDLICH gefangen habe) fertig!

Er zieht an einem Griff, und ein armgefesselter Jarvis fällt mit den Füßen auf den Boden.

Jarvis: Was soll das? Was habe ich dir getan?

Lien-Da: !

Jason: Während du Ruhm und Ehre erntest, schenkt mir niemand Beachtung. Und damit mir jemand endlich Beachtung schenkt habe ich gefang-uff!

Lien-Da: !

Jarvis rammt Jason in den Bauch und er stürzt in den schmalen Kanal, genau auf Lien-Das Kopf.

Jason und Lien-Da: Aua!

Sekunden später...

Jarvis: Lien-Da! Schnell, befrei mich, unsere alternativen Gegenstücke entkommen!

Lien-Da: Bin schon dabei, mein Süßer!

Jarvis: Jetzt wäre übrigens ein guter Zeitpunkt, den neuen Teleporter in deinem Dreadlock auszuprobieren!

Die beiden teleportieren sich zu Lien-Das Haus.

Lien-Da startet ihr neues Auto...: Hurra, mein neuer BMW X7 ist da! ...und man sieht, dass der Autohändler den Wagen auf ihrem alten Ford Aspire geparkt hat, welcher jetzt völlig platt ist!

Auf einer Bundesstraße begegnen sie Jason und seine Braut, die im Ford Mustang des ersteren zwischen einem Graben und einem Baum eingekeilt sind.

Jason: (flucht) Totenkopf mit Jarvis' Haaren, Stern, Kringel, 2x Ausrufezeichen!

Jarvis: Oh! Anti-Jarvis und "Anti-Lien-Da" haben einen Unfall gebaut. Um die kümmern wir uns später...Jetzt kümmern wir uns erst mal um den Doktor! (Ha, wie ironisch!)

Der Doktor flüchtet in einem Daewoo Espero...

Finitevus: Verdammt! Die sind hinter mir her! Zum Glück kann ich da vorne an Vorsprung gewinnen.

Er fährt mit Vollgas über den Hügel, der Wagen macht einen großen Sprung und zerstört im Flug den "Wrong Way"-Teil eines niedrig hängenden "Do Not Enter-Wrong Way"-Schild, welches entgegen der Fahrtrichtung hängt.

KHAMSIN! Der Wagen kommt mit dem Heck auf. Lien-Das X7 ist direkt dahinter. Wegen seines schweren Gewichtes macht er einen kleineren Sprung als der Espero. Als er aufkommt, muss Jarvis an ein dickes Kind denken, welches freudig eine Wasserrutsche runterrutscht.

Der Doktor fährt so schnell an einer Baustelle vorbei, dass ein Echidna-Bauarbeiter abgelenkt wird und sich mit dem Presslufthammer versehentlich in den Fuß bohrt. Lien-Da schafft es, ihren ehemaligen Verbündeten zu überholen und einen Vorsprung bis zu einer kaputten Brücke, die über den Albion River (basierend auf den LA River) führt, zu gewinnen. Jarvis vertauscht die Schilder, sodass das Umleitungsschild Richtung Brücke zeigt.

Finitevus: Oh, eine Umleitung! Dann muss ich wohl da entlang fahren!

Seine Augen weiten sich und sein Mund formt sich zu einem Schrei, als er sieht, dass die Brücke abrupt endet:

Aaaaaaaaaaaaaaaah!

KRONSCH! SPLOFF! KRASJ! KADOMM!

Jarvis: Hahaha! Der geniale Wissenschaftler fällt auf den ältesten Trick im Buch rein!

Von hinten nähert sich mit hoher Geschwindigkeit Maepsy-Na im gleichnamigen Auto...

Jarvis: Hallo? Polizei? Ich habe den berüchtigten...

Lien-Da: Vorsicht!

Jarvis rennt schnell zur Seite

BOUM! Der Wagen fährt die Brücke runter und explodiert an Finitevus' havarierten Espero, sodass beide Autos in Flammen aufgehen.

Jarvis: ...Dr. Finitevus (der Name wird von der Zackenblase der Explosion verdeckt) gefangen! Mitsamt seiner Handlanger!

Später, in der Stadt...

Remington: Das war's, Leute! Die werden keinen Ärger mehr machen!

Gegenüber der Straße an einer Hauswand versteckt, lauert eine fiese Gestalt:

Scourge: Die vielleicht nicht....

...aber ich!

Was hat Scourge vor? Das erfahrt ihr nächstes Mal!

ENDE.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki